Seite auswählen

Welches Geheimnis steckt hinter schönen Afrolocken?

Diesem Rätsel wollte ich schon immer auf die Spur kommen. Und was ist schönes Haar überhaupt? Locken, toll definiert ohne großes Zutun? Man hat SIE oder eben nicht? Liegt es am Essen und Trinken? An der Pflege? An den Genen?

Die richtigen Haarpflegeprodukte und trockenes Haar wird zu seidig, weichen Wellen wie in der Werbung versprochen?

 

Wunschtraum schöne Afrolocken

Seit ich denken kann, habe ich den Wunsch mein Afrohaar natürlich zu tragen. Ich wusste es nicht besser und quälte viele Jahre mein Haar und meine Haut mit scharfer, giftiger Chemie. Wie viele Schwarze Frauen empfand ich nicht geglättetes, nicht gebändigtes Afrohaar als hässlich. Das Styling war mit stundenlangem Aufwand verbunden. Es war mir peinlich mich anderen zu zeigen, unmöglich mit meinem verzaustem Wuschelkopf auf die Strasse zu gehen. Frustriert, entmutigt und geblendet von Werbung habe ich mich lange Jahre dem Diktat unterworfen, dass ich mit meinen Haaren nichts anderes tun kann, als sie chemisch zu glätten, ständig einen Zopf oder falsches Haar zu tragen.

Auch wenn viele WoC (Women of Color) mit dem Gedanken spielen ihr Haar natürlich zu tragen, geben sie viel zu oft aus Unwissenheit auf. Es gibt so Informationen auf deutsch und gut erklärt. Besonders Frauen die ohne entsprechenden familiären Background aufgewachsen sind, zu denen ich mich auch zähle, fällt es schwer, sich in der Welt der Afrolocken zurechtzufinden. Ich weis die unzähligen Informationen und Tutorials durchzukämmen ist mühsam und oft sind die verwendeten Produkte teuer, die reinsten Chemiekeulen und schwer oder gar nicht auf dem deutschen Markt zu bekommen.

Es gibt fabelhafte Vlogger, Blogger, Stylisten und Produkte für uns Natutalistas/Naturals. Die meisten kommen noch immer aus den USA. Sie geben sich große Mühe und betreiben mit ihrenTutorials einen großen Aufwand. Dabei ist eine eigene Sprache entstanden, mit speziellen Begriffen und Ausdrücken. Ich schreibe auf deutsch und erkläre die Begriffe und Styles. 

 

Wem hilft afrobia?

  • Allen die sich mit Afrohaaren noch nicht auskennen
  • Allen die Information zur Pflege von Afrohaaren benötigen
  • Allen die mehr über die Anwendung von Produkten wissen möchten
  • Allen die gerne DIY-Rezepte ausprobieren möchten

 

afro-kiss

 

Sich alleine im Produktdschungel zurechtzufinden ist mühsam, zeitaufwendig und kostet unnötig Geld und Nerven. Mein Anliegen ist es mit Pflege- und Styling-Artikeln, die es auf dem deutschen Markt zu kaufen gibt zurecht zu kommen. Besonderes Augenmerk lege ich auf Inhaltsstoffe und unkomplizierte Anwendung. 

Mit einfachen Routinen viel erreichen.

 

 

Wie findest du dich zurecht? Woher bekommst du deine Informationen? Welche Produkte verwendest du? Woher bekommst du sie?

Schreib mir deine Gschichte oder lass mich wissen was dich interessiert. Ich freue mich von dir zu lesen.

Deine

signatur1

Schreib mir deine Erfahrungen

13 + 7 =