Seite auswählen

Conditioner/Spülungen

Eine Spülung  wird öfter als eine Haarkur angewendet. Sie wird nach jeder der Haarwäsche aufgetragen und nach 1 bis 2 Minuten wieder ausgespült. Nach dem Waschen ist sie dazu geeignet, die geöffnete Schuppenschicht des Haares wieder zu schließen. Dieser Prozess macht die Haare glatt. Und je glatter die Haare, desto stärker der Glanz. Das liegt daran, dass glatte Oberflächen das Licht besser reflektieren können. Außerdem verhindert die Spülung das Eindringen von Schadstoffen in die Haare. Das Haar wird somit widerstandsfähiger.

Eine Spülung niemals vor einer Kur anwenden, der Conditioner versiegelt das Haar und die Pflegestoffe der Kur können dann  nicht mehr in die Haarstruktur eindringen.